zurück zur Routen-Übersicht

 

Salzburger Emigranten in der Nähe von Coppenbrügge

Route 74: Wanderung

Thema: 1733 wurden Salzburger Emigranten aus Glaubensgründen
vom König von Hannover im Raum Coppenbrügge aufgenommen.
Unter Glaubenszwang verliessen sie ihr Berchtesgardener Land.
Sechs Familien bekammen eine neue Heimat zwischen Marienau und Dörpe
unterhalb des Osterwaldes gelegen.
Unter schweren Bedingungen verlief ihr weiters Leben." Das Mädchenfeld".

Termin: So., 17.09.2017, 11:00 Uhr


Treffpunkt:

Preis: 4,00 € pro Peron

Dauer: ca. 1,5 Std.

Gästeführer/in:
Almuth Gattermann
Tel.: (05156) 546, mobil: 0157 75226441
Email: almuth.gattermann@gmail.com

Hinweis: Bittes festes Schuhwerk tragen